Stillberatung in Dresden

Ein Baby zu stillen ist die natürliche Art, es zu ernähren. Leider beginnt nicht jede Stillbeziehung ganz von alleine und ohne Probleme. Das liegt oftmals daran, dass Stillen keine angeborene, sondern eine erworbene Fähigkeit ist, die jede Mutter erst erlernen muss. Da wir heute überwiegend in kleinen Familien leben, haben Mädchen selten Gelegenheit, in ihrem familiären Umfeld Mütter beim Stillen zu beobachten. Somit fehlen ihnen bei ihrem eigenen Kind dann wichtige Erfahrungen. Um frisch gebackene Mütter beim Gelingen der Stillbeziehung zu unterstützen, stehen ihnen neben Hebammen auch Stillberaterinnen zur Verfügung. Oft gibt es bereits im Krankenhaus bei der Geburt die Möglichkeit, sich von einer Stillberaterin unterstützen zu lassen. Aber auch danach können sich Mütter jederzeit an eine Stillberaterin wenden, wenn sie Fragen zum Stillen haben oder tatkräftige Unterstützung benötigen.

Organisationen für Stillberatung

Es gibt mehrere Organisationen, die Stillberaterinnen ausbilden. Die Arbeitsgemeinschaft Freier Stillgruppen (AFS) beispielsweise ist eine gemeinnützige Organisation zur Förderung des Stillens. Sie will das Stillen als wesentlichen Bestandteil des menschlichen Lebens bewusst machen. Jede Frau, die stillen will, soll selbstverständlich stillen können.

Auch die Stillberaterinnen der La Leche Liga arbeiten ehrenamtlich und stehen Müttern in der Schwangerschaft und nach der Geburt bei Fragen zum Stillen zur Verfügung. Sowohl die Stillberaterinnen der AFS als auch der La Leche Liga sind allesamt ebenfalls Mütter und haben somit sehr viele eigene Erfahrungen rund um die Themen Stillen und Muttersein, die sie gern weitergeben.

Auch das Deutsche Ausbildungsinstitut für Stillbegleitung (DAIS) bildet Stillberaterinnen aus, die Frauen befähigt, Mütter auf ihrem Weg durch ihre individuelle Stillzeit zu begleiten, zu unterstützen und zu beraten.

Welche Beratungsangebote bieten Stillberaterinnen?

Stillberaterinnen beraten Mütter am Telefon, per E-Mail oder persönlich. Darüber hinaus leiten sie Stillgruppen, in denen sich Mütter regelmäßig zum Stillen sowie anderen Themen rund um Baby und Mutterschaft austauschen können.

 

Wir vom Team EINFACH ELTERN Dresden sind alle ausgebildete Stillberaterinnen. Wir haben unsere Ausbildung bei der AFS absolviert. Wir stehen Müttern gern für Beratungen zur Verfügung und unterstützen sie dabei, eine erfüllte Stillbeziehung zu ihrem Baby oder Kleinkind zu haben.

 

In jedem 8-wöchigen BabySteps-Babykurs gibt es eine komplette Einheit zum Thema Stillen.

Luisa Schulze

 

Bei Fragen und Problemen können Sie mich gerne anrufen oder mir eine E-Mail schreiben.

 

Telefon: 0176 72176652

E-Mail: luisa.schulze@afs-stillen.de